STARTSEITE | IMPRESSUM

Kugelherz

Leider hat Feldmann auch ein so genanntes "Kugelherz".

Im Dezember 2005 haben wir ihn röntgen lassen weil er immer leicht gehüstelt hat.
Der TA meinte das KÖNNTE ein Anzeichen für eine Herzsache sein.
Also haben wir röntgen lassen und danach wurde dann aufgrund der Aufnahmen gleich ein Ultraschall gemacht. Das Herzerl funzt noch sehr gut. Könnte aber später mal Probleme machen. Für den Moment ist noch alles gut.

Was mich leider bei dieser Untersuchung komplett aus der Bahn geworfen hat waren die Röntgenaufnahmen. Der TA bat uns in den Besprechungsraum und hat uns die Bilder gezeigt. Wir konnten sehen das Feldmann 4 Rippen gebrochen hatte, das Brustbein ist nach innen geknickt. Ich stand in dem Raum und konnte die Tränen nicht zurückhalten.

Lt. TA können diese massiven Verletzungen nur von Misshandlungen herbeigeführt worden sein.
Das schlimmste daran war für mich zu erfahren, das diese Verletzungen nie behandelt wurden und alles schief und krumm zusammengewachsen ist...


Leute ... wer macht denn sowas??
Wie kann man einem Lebewesen sowas antun... ich bin fassungslos !!



Seit Mitte Mai 2008 bekommt Feldmann nun homöopathische Herztropfen, sie sollen das Herzerl bei diesen Temperaturen ein bissi unterstützen.
Er is ein wenig matt und schlapp gewesen die Tage. Schlagen sie nicht an, werden wir einen weiteren Herz-Ultraschall machen lassen ...

Juni 2008 ... bisher schlagen die Tröpfchen super gut an ! Er is viel fitter aktiver.